solar sunholder

solar sunholder

solar sunholder

Grundsätzliches

Der Halter für Solarmodule besteht aus einem wetterbeständigen Kunststoffhohlkörper mit 3 mm Wandstärke und 3 Kg Gewicht, welcher zur Ballastierung mit Wasser und Frostschutzmittel gefüllt oder mit mechanischen Spannelementen am Untergrund befestigt werden kann. Durch die Ballastierung kann auf eine Verankerung im Boden verzichtet werden. Die Befestigung der Module erfolgt ohne Schrauben durch Einlegen in den Modulhalter und Verschieben im Arretiersystem. Die bereits befestigten Wechselrichter müssen zum einen nur noch mit den Modulen und zum anderen mit den Verteilsteckern und Verbindungskabeln miteinander verbunden werden. 

Folgende Leistungen sind im Preis je Grundbausatz Sunholder enthalten:

  • 1 Modul 270 Watt
  • 2 Modulhalter inkl.
  • 2 Abstandshalter
  • 2 Diebstahlsicherung
  • 1 Wechselrichter 0,27 Kw
  • 1 Verbindungskabel Verteilstecker- Verteilstecker/ Netz
  • 1 Verteilstecker für Verbindung Wechselrichter – Verbindungskabel

Ihre Vorteile

  • Keine oder geringe Montagekosten
  • Keine Verankerung am Untergrund notwendig (Fundamente etc.)
  • Schnelle und einfache Montage und Demontage - Aufbau in einer Stunde möglich
  • Mobiles System mit geringem Gewicht, leicht zu transportieren
  • Geringe Montagefachkenntnisse erforderlich
  • Diebstahlschutz
  • Langfristige Beständigkeit durch wetterfesten Kunststoff
  • Einsatz sowohl auf Flachdächern als auch auf Freiflächen möglich (Garten ect.)
  • Bis 3,6 Kwp Anschlussleistung keine Genehmigung des Netzbetreibers notwendig
  • Zeitloses Design
  • Grundvariante: 0,27 Kwp
  • Modulares System, beliebig erweiterbar.
  • Nachkaufgarantie
  • bis 9 m Baulänge je Einzelanlage keine Baugenehmigung erforderlich
  • Ausschließliche Verwendung von Markenprodukten mit TÜV-Zertifikat
  • Leistungsgarantie für die Module: 90% bis 10 Jahre, 80% bis 20 Jahre
  • Produktgarantie für die Wechselrichter: 25 Jahre.
  • Produktgarantie für die Halter: 25 Jahre.

 

Anmerkungen für die Aufstellung auf Balkonen, Garagendächern etc..

Balkone und Dächer sind statisch auf eine zusätzliche Lasteinbringung von 35 Kg / m² bei gefüllten Haltern und 15 kg / m² bei befestigten Haltern zu prüfen.

Die Halter sind für das ballastierte System vollständig zu füllen

Bei einer Fixierung der Halter am Dach mittels Befestigungssystem ist ein Befüllen der Halter mit Wasser und ein Anbringen von Abdeckungen nicht notwendig.

 

Zusätzlich bei gefüllten Haltern (Ballastierung) und ohne Befestigungssystem

Bei Ost-West Ausrichtung mit Rücken zu Rücken Aufstellung werden seitliche Abdeckungen empfohlen.

Bei Südausrichtung sind seitliche Abdeckungen und rückseitige Abdeckungen notwendig. Das System ist gegen Verschieben zu sichern ( Attika, Seil etc…)

Der Untergrund (Dachhaut) darf keine Neigung besitzen und muss eine hohe Haftfähigkeit ( U > 0,5 ) besitzen. Z.B. Kies, Teerpappe, Dachbegrünung etc..

 

Wirtschaftlichkeit

1. Beispiel: Amortisationszeit von 1 Grundbausatz mit 3 Erweiterungen (1,08 Kwp Pv-Anlage )

Anlagenkaufpreis: 1.390 € netto

Annahme Sonneneinstrahlwerte: 1.040 Kwh /a

Aktueller Stromabnahmepreis: 0,26 € / Kwh

Aktuelle Stromkosten (Einsparung): 270 € / a

Amortisationszeit: 5,2 Jahre

Die Anlage produziert ab dem 6. Jahr kostenfreien Strom.

Bei einer Finanzierung mit einem Rückzahlbetrag von 270 € pro Jahr verlängert sich die Amortisationszeit entsprechend durch den Zinsanteil. Bei angenommenen 2 % Zinsen bsw. auf 5,6 Jahre.

2. Beispiel: Überschuss von 1 Grundbausatz mit 3 Erweiterungen (1,08 Kwp Pv-Anlage )

Betrachtungszeitraum: 20 a

Aktuelle Stromkosten (Einsparung: 270 € / a

Sunholderkosten: 70 € / a                                        

Überschuss: 200 € / a

Die Anlage produziert 20 Jahre lang 200 € Überschuss pro Jahr, insgesamt 4.000 €

Durch die Gewerbeanmeldung als Kleinunternehmer wird die Mehrwertsteuer vom Finanzamt zurückerstattet.